Salz Nr. 17: Manganum Sulfuricum

Regelpotenz: D 6

Schwerpunkt: Förderung der sauerstoffabhängigen Prozesse

 

Manganum Sulfuricum (Mangansulfat) ist ein sehr wichtiges Spurenelement, welches bei sehr vielen Stoffwechselprozessen beteiligt ist.  Bei der Bildung von Knorpel und Knochen kommt dem Salz Nr. 17 eine wichtige Rolle zu. Ein Mangel an Manganum Sulfuricum kann zu Störungen des Knochenwachstums, Knochenfehlbildungen und zu vielen Störungen des Bewegungsapparates führen. Deshalb wird Manganum Sulfuricum auch bei der Behandlung von Osteoporose und Arthrose einsetzen.

Gemeinsam mit Salz Nr. 3 Ferrum Phosphoricum wird Nr. 17 Manganum Sulfuricum zur Unterstützung der Blutbildung verwendet.  Manganum sulfuricum wird auch häufig gegen die Folgen von Überarbeitung angewendet. Man kann Salz Nr. 17 daher gegen Müdigkeit und Nervenschwäche einsetzen. Sportler verwenden Manganum sulfuricum gerne als Mittel zur Förderung ihrer Leistungsfähigkeit.


Wichtig: Schüssler-Salze können nicht den Besuch beim Arzt ersetzen. Bei ernsthaften gesundheitlichen Beschwerden suchen Sie unbedingt einen Arzt auf! Schwere Krankheiten sollten keinesfalls allein mit Schüssler-Salzen behandelt werden. Besprechen Sie die Anwendung von Schüssler-Salzen zur ergänzenden Behandlung mit Ihrem Arzt!